03.08.2022 11:22 Uhr

TNB-Partner SMC2 erhält Förderpreis 2022 für den Bau der Tennishalle in Augsburg

Alle zwei Jahre vergibt die Langner'sche Stiftung die Förderpreise "3x5" für hervorragende Leistungen in Architektur, Denkmalschutz und Gestaltung. Nach einer coronabeingten Pause in 2021 wurden dieses Jahr wieder drei Architekturbüros für besonders gelungene, aktuelle Projekte ausgezeichnet. Die Preise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert. 

Unser Partner SMC2 Sport- und Freizeitbau  hat einen von den drei Preisen für ihr Projekt "Tennishalle in Augsburg" erhalten.

Mit der Tennishalle des TC Augsburg wurde neben zwei Vertretern der klassischen Architektur und des Denkmalschutzes auch ein Projekt mit dem zeitgenössischen Architetur-Konzept und ein exzellentes Beispiel für Suffizienz im Sportstättenbau ausgezeichnet. Unter Suffizienz wird allgemein die Entwicklung bedarfsgerechter Lösungen mit einem minimalen Ressourceneinsatz verstanden, was ein Kernzprinzip des nachhaltigen Bauens darstellt.

Dank der richtigen Baustoffe, konnte beim Tennishallen-Projekt des TCA der Ressourceneinsatz und die graue Energie - also die Eengergie, die zur Herstellung des Gebäudes und seine Baustoffe benötigt wird - deutlich reduziert werden. Durch die Verwendung von Holz in der Tragwerkkonstruktion wurden ca. 285 to CO2 in der Atmosphäre gebunden. Ein Stahltragwerk hätte CO2 Emmissionen in doppelter Höhe verursacht. 

Durch die Verwendung der Textilmembran in der Gebäudehalle, ist der CO2-Fußabdruck fünf Mal kleiner als bei einer konventionellen Dacheindeckung. Darüber hinaus ist die Hülle transzulent, was ein Bedarf an künstlicher Beleuchtung und damit den Stromverbrauch stark reduziert. 

Die Tennishalle des TC Ausgburg wurde geplant und realisiert von SMC2, einem in Europa führenden Unternehmen für die Konzeption und Realisierung von Sport- und Freizeitanlagen mit textiler Architektur. Das Suffizienz-Prinzip findet sich nicht nur in der Planung der Augsburger Tennishalle, sondern in allen Referenzen des Unternehmens und in der Vision "NO CO2, LOW ENERGY" wieder. 

Weitere Informationen zu SMC2 und ihren Sport- und Freizeitanlagen finden Sie hier

DIESEN ARTIKEL TEILEN
START nuliga REGIONEN KONTAKTE