16.01.2023 16:08 Uhr

Ranglistenturnier der Nordverbände U13

Vitkorija Cesonyte mit dem Titel 

Bild: Florian Petrow

Vom 14.-15.01.2023 fand das Ranglistenturnier der Nordverbände U13 in Waltrop statt. Es wurde in den Konkurrenzen Juniorinnen und Junioren U13 gespielt. 

Vom TNB waren insgesamt zehn Talente am Start. Viktorija Cesonyte (TV Sparta 87 Nordhorn), Jette Onnen (Osnabrücker Tennis-Club von 1908 e.V.), Destiny Asantewaa Tuffour (TG Hannover), Alexandra Kamenev (DTV Hannover) und Alexandra Schneider (Hildesheimer Tennis-Verein von 1892 e.V.) waren bei den Juniorinnen dabei. Bei den Junioren spielten Leopold Reinhardt (Hittfelder TC), Noah Brockmann (Osnabrücker Tennis-Club von 1908 e.V.), Maximilian Langguth (DTV Hannover), Luys Calin (Braunschweiger MTV) und Lucas Ariel Herrera Sanchez (HTV Hannover) mit. 

In der Junioren Konkurrenz unterlag Leopold Reinhardt in der ersten Runde dem Topgesetzten des Turniers und auch Maximilian Langguth verlor leider in der ersten Runde, da er verletzungsbedingt aufgeben musste. Noah Brockmann zog nach Aufgabe von Maximilian Langguth ins Viertelfinale ein und unterlag der Nummer drei des Turniers mit 6:7/1:6. Lucas Ariel Herrera Sanchez gewann die erste Runde 6:2/7:6 und musste im Viertelfinale nach einem 6:7 Rückstand leider ebenfalls verletzungsbedingt aufgeben. Der an vier gesetzte Luys Calin kämpfte sich bis ins Finale durch, unterlag jedoch im Endspiel dem Topgesetzten Johann Nagel-Heyer mit 3:6/1:6. 

Bei den Juniorinnen verlor Jette Onnen in der ersten Runde gegen die an vier Gesetzte des Turniers. Auch Destiny Asantewaa Tuffour schaffte es nicht in die zweite Runde und unterlag der an drei Gesetzten. Alexandra Kamenev verlor leider ebenfalls in der ersten Runde und konnte nicht ins Viertelfinale einziehen. Alexandra Schneider konnte jedoch die Nummer zwei des Turniers besiegen und zog bis ins Halbfinale ein. Im Halbfinale unterlag sie mit 3:6/3:6 Sophie Triquart, die an drei gesetzt war. Viktorija Cesonyte ging als Favoritin in das Turnier und dieser Rolle wurde sie auch gerecht. Viktorija gewann das Turnier mit souveränen Siegen und keinem Satzverlust. 

Wir gratulieren Alexandra Schneider zum dritten Platz, Luys Calin zum zweiten Platz und Viktorija Cesonyte zum Sieg des Ranglistenturniers der Nordverbände U13. 

DIESEN ARTIKEL TEILEN
START nuliga REGIONEN KONTAKTE