05.08.2020 10:31 Uhr | von Sybille Schmidt

5. Deutscher Blindentennis-Workshop

25. – 27. September 2020 in Köln

25. – 27. September 2020 in Köln Blinde und sehbehinderte Sportlerinnen und Sportler spielen Tennis! In einem verkleinerten Feld, mit einem rasselnden Ball und Linien, die mit den Füßen fühlbar sind. Für diejenigen, die glauben, im Tennis schon alles gesehen und erlebt zu haben, öffnen wir den Sport für neue Sinne.

In Kooperation mit dem Deutschen Tennis Bund, Deutschen Behindertensportverband, Tennisverband Mittelrhein, der International Blind Tennis Association, des ‘Feel the Sound’-Projektes und Aktion Mensch findet vom 25. – 27. September in Köln der 5. Deutsche Blindentennis Workshop statt.

Inhalt Für Beginner: Schrittweise Einführung in die Sportart Blindentennis in kleinschrittigen und individuellen Einheiten.

Für Fortgeschrittene: Vielseitiges, intensives Training aller im Tennis relevanten Aspekte.

Für Trainer: Kennenlernen der Disziplin Blindentennis und Erweiterung des methodischen Know-Hows für Training und Vereinskultur durch Zusammenarbeit mit erfahrenen Kolleg*innen.

Zielgruppe Menschen mit Sehbehinderung, Tennis-Trainer*innen, Förderschul-Lehrer o.ä. DTB-Tennistrainer können die aktive Teilnahme am Workshop-Wochenende mit 8 Unterrichtseinheiten für Ihre Lizenzverlängerung (DTB C und B) geltend machen. Erst Hospitation bei erfahrenen Kollegen, dann begleitete Übernahme eigener Anteile in den Einheiten.

Trainingsstätte Tennishalle Weiden by walls Kronstädter Straße, 50858 Köln (Navi: Kronstädter Straße 100, dann bis zum Ende durchfahren)

START nuliga REGIONEN KONTAKTE