Leistungssportoffensive

Herausforderungen erkennen – Ziele erreichen

Der Leistungssport im TNB hat sich die Aufgabe gesetzt strategische Konzepte zur Nachwuchsförderung zu entwickeln, steuern und umzusetzen.

Im Fokus stehen dabei unsere Athleten/innen und Trainer bzw. Betreuer.

Unter optimalen Rahmenbedingungen wollen wir Strukturen so weit möglich an den Spieler/innen ausrichten. Eine Vereinbarkeit von Schule/Studium/Beruf und Leistungssport gehört dabei genauso dazu, wie eine funktionierende Infrastruktur mit Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten und individueller sportmedizinischer und psychologischer Betreuung sowie Ernährungs- und Karriereberatung.

Unser Spieler Pathway bietet allen Beteiligten einen klaren Weg vom Mini-Red zum großen Turniererfolg. Wir arbeiten landes- und bundesweit sowie international mit Spielern, Zentren und Trainern zusammen, um in jedem Alter und in jeder Phase der Entwicklung einem Athleten bestmögliche Programme anzubieten und jungen Talenten die Möglichkeit zu geben, mit der richtigen Unterstützung, in der richtigen Umgebung zu trainieren.

TennisBase-Spieler mit Landestrainer Friedrich Klasen bei den Australian Open Juniors 2020

Unser Leistungssportkonzept berücksichtigt wichtige Faktoren für künftige Erfolge:

  1. Gezielte Nachwuchsförderung
  2. Neuausrichtung der Kaderstufen
  3. Individuelle Athletenförderung
  4. Optimierung der Trainersituation
  5. Optimierung einer dualen Karriere
  6. Sportfachliche Steuerung und Qualitätsmanagement

So erhalten die leistungsstärksten Talente die Möglichkeit, systematisch an die deutsche Spitze und die internationalen Turniere herangeführt zu werden und schließlich bei den Junior Grand Slams in Melbourne, Paris, Wimbledon und New York zu starten.

Beate Lonnemann

Vizepräsidentin und Leiterin des Ressorts Leistungssport & Ausbildung

Fax:

04441 919890

Julian Battmer

Bundesstützpunktleiter/Teamleiter Leistungssport

Telefon:

0511 800598-15

Fax:

0511 800598-26