News-Archiv

Duales Erfolgskonzept

Es war Ende des Jahres 2007, als vom Niedersächsischen Tennisverband ein zukunftsweisendes Projekt ins Leben gerufen wurde, das sich im Laufe der vergangenen drei Jahre bundesweit zum Vorzeigeobjekt eines professionellen und erfolgreichen dualen Konzeptes entwickelte: Im Bundesstützpunkt Hannover, auch das Landesleistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes, mit angeschlossenem Internat wird professionelle Spitzensportausbildung konsequent verfolgt, ohne dabei die schulische Weiterbildung jungen Athletinnen und Athleten zu vernachlässigen.

Es war Ende des Jahres 2007, als vom Niedersächsischen Tennisverband  ein zukunftsweisendes Projekt ins Leben gerufen wurde, das sich im Laufe der vergangenen drei Jahre bundesweit zum Vorzeigeobjekt eines professionellen und erfolgreichen dualen Konzeptes entwickelte: Im Bundesstützpunkt Hannover, auch das Landesleistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes, mit angeschlossenem Internat wird professionelle Spitzensportausbildung konsequent verfolgt, ohne dabei die schulische Weiterbildung jungen Athletinnen und Athleten zu vernachlässigen.

Individuelle Konzepte

Ein hoch qualifiziertes und kompetentes Trainerteam arbeitet in einem professionellen Umfeld mit individuellen Konzepten und modernen Trainingsprogrammen an der Weiterentwicklung von Nachwuchstalenten aber auch Profispielern und bringt dabei den zeitaufwändigen Trainings- und Turnierplan mit strukturellen Lösungen für die schulische Verpflichtung in Einklang. Ein Schwerpunkt ist neben der intensiven Arbeit im Jugendbereich auch der Übergang vom Jugend- in den Profibereich - eine der schwersten Hürden im internationalen Spitzentennis.
Mit dem Kauf des bis Ende 2009 vom DTB gepachteten Bundesstützpunktes wird auch das Selbstverständnis des NTV umgesetzt, die Förderung der Kaderathleten in einem regionalen Zentrum durchzuführen. Zu dieser gibt es keine Alternative, mehr als 80 % der erfolgreichen deutschen Olympioniken sowie WM- und EM-Kandidaten stammen aus den Sportinternaten mit Eliteschulen des Sports.