14.11.2022 14:37 Uhr

Team Hannover und Harz-Heide holen sich Sieg beim TNB Doppel-Cup

Erfolgreiches Wochenende

 

Bild: Florian Petrow

Der TNB Doppel-Cup fand vom 12. bis 13.11.2022 im Sportpark Isernhagen statt und war ein voller Erfolg. Für die U12 und U14 Konkurrenzen sind jeweils sechs Regionen angereist und kämpften um den diesjährigen Titel. „Wir freuen uns, dass wir den TNB Doppel-Cup als Mannschaftswettbewerb nach zwei Jahren Coronapause endlich wieder austragen durften. Es hat alles super geklappt, es gab faire Spiele und keine unsportlichen Auffälligkeiten“, sagte TNB Teamleiter Sport Olaf Pickhardt. Besonders erfreulich war die Siegerehrung mit viel Gejohle und Jubelrufen. „In der Siegerehrung konnte man den Gemeinschaftsfaktor des Turniers nochmal sehr deutlich sehen. Alle Regionen wurden genau gleich gefeiert. Man erkennt, dass jeder einzelne seine Region vertritt und den Teamgedanken lebt“ äußerte sich Olaf Pickhardt im Nachgang zum Turnier. „Ein wenig enttäuscht bin ich darüber, dass nur sechs statt acht Mannschaften gemeldet haben. Ansonsten war die Veranstaltung aber ein voller Erfolg“, so Pickhardt.

 

Bremen, Hannover und Harz-Heide setzten sich in der Vorrunde durch

Die Vorrunde des Doppel-Cups wurde durch Gruppenspiele ausgespielt, die viele spannende Duelle garantiert haben. In beiden Altersklassen wurde nach dem Prinzip „Jeder gegen Jeden“ in zwei 3er-Gruppen gespielt. Bei der U12 spielten in Gruppe A die Regionen Osnabrück, Bremen und Süderelbe um den Gruppensieg. In Gruppe B kämpften die Regionen Hannover, Harz-Heide und Jade-Weser-Hunte. Auch in der U14 Konkurrenz wurden die sechs Regionen in zwei Gruppen eingeteilt. Team Harz-Heide, Jade-Weser-Hunte und Bremen traten in der Gruppe A gegeneinander an. Die Regionen Hannover, Osnabrück und Südheide spielten um die Topplatzierungen der Gruppe B. Zwei Doppel und ein Mixed entschieden den Gewinner der jeweiligen Partie. Nach vielen spannenden Duellen waren die finalen Platzierungen für die Endrunde bekannt und versprachen einige interessante Begegnungen.

 

Spannende Doppelmatches am Finaltag

Am Sonntag spielten die Regionen um die jeweiligen Platzierungen des TNB Doppel-Cups. In der U12 Konkurrenz trat die Spielpaarung Süderelbe und Jade-Weser-Hunte um Platz fünf und sechs aufeinander. Das Team von Jade-Weser-Hunte konnte beide Doppelspiele und das Mixed durchbringen und holte folgendermaßen den fünften Platz. Süderelbe belegte somit den sechsten Platz. Die Teams Osnabrück und Harz-Heide kämpften um Platz drei und vier. Das entscheidende Mixed ging bis in den Matchtiebreak indem sich die Region Osnabrück durchsetzte und sich somit ein Platz auf dem Treppchen sicherte. Harz-Heide holte entsprechend den vierten Platz. Um den Titel spielten die Regionen Bremen und Hannover. Nach einem spannenden Mixed, das an Bremen ging, konnte Hannover die Partie durch die Siege im Jungen- und Mädchendoppel für sich entscheiden und gewann somit den U12 TNB Doppel-Cup 2022.
Bei der Altersklasse U14 spielten die Regionen Jade-Weser-Hunte und Südheide um Platz fünf und sechs. Mit einem 2:1 Endstand, besiegte Jade-Weser-Hunte das Team von Südheide und gewann den fünften Platz. Südheide belegte den sechsten Platz. Um die Plätze drei und vier kämpften die Teams aus Bremen und Osnabrück. Team Osnabrück bezwang die Bremer in allen drei Doppeln und holte sich somit verdient den dritten Platz. Bremen erreichte somit Platz vier. Um den Titel standen sich die Regionen Harz-Heide und Hannover gegenüber. Nach einem Zwischenstand von 1:1, ging es in ein entscheidendes Doppel, das die Region Harz-Heide mit 2:1 gewann. Hannover erspielte sich den zweiten Platz beim Doppelturnier und Harz-Heide gewann den Titel des U14 TNB Doppel-Cups 2022.


Damit sind die Regionen Hannover (U12) und Harz-Heide (U14) die Sieger des TNB Doppel-Cups 2022. Der Tennisverband Niedersachsen-Bremen e. V. gratuliert herzlich.

DIESEN ARTIKEL TEILEN
START nuliga REGIONEN KONTAKTE