27.06.2022 11:00 Uhr

Dunlop ab 2023 neuer starker Ballpartner des TNB

Vorverkauf ab 01.11.2022

Bild: Florian Petrow - v.l.: Bettina Radke (Prokuristin TNB Marketing GmbH), Oliver Bartsch (Global Category Manager Tennis ), Frans Swinkels (Dunlop Managing Director Europe), Raik Packeiser (Präsident TNB), Georg Berger (Sales Manager Dunlop International GmbH), Olav Meyer (TNB Vizepräsident Finanzen und Marketing), Michael Wenkel (Geschäftsführer TNB)

Der Tennisverband Niedersachsen-Bremen e. V. (TNB) kooperiert ab dem 1. Januar 2023 mit einem neuen Ballpartner für alle Punktspiele sowie Leistungsklassen- und Ranglistenturniere: Der internationale Hersteller Dunlop stellt mit dem TNB-Tour 3.0 für die nächsten drei Jahre einen neuen Ball. Die bisherigen Kooperationen für den Wilsonball TNB-TOUR 2.0 enden vertragsgemäß zum 31. Dezember 2022.

Bad Salzdetfurth, 20. Mai 2022 – Der TNB hat nach intensiven Gesprächen mit den Ballpartnern und anschließend vertiefenden Verhandlungen mit Dunlop ein sehr attraktives Preis-Leistungspaket bei gleichzeitig hoher Qualität und einem guten Gesamtkonzept vereinbart.

„Mit der Kooperation geht der TNB den eingeschlagenen Weg des eigenen Verbandsballes auf Basis zahlreicher Erfahrungen konsequent weiter. Mit unserem neuen Verbandsball, dem TNB-Tour 3.0, setzen wir unseren Qualitätsanspruch fort und werden einen sehr hochwertigen Premium-Ball mit besonders guten Eigenschaften zu fairen Konditionen anbieten können“, freut sich Raik Packeiser, Präsident des TNB.

Der neue offizielle Spielball TNB-Tour 3.0 von Dunlop wird ab 2023 wettbewerbsübergreifend in allen Punkt- und Turnierspielen zum Einsatz kommen. In seinen Eigenschaften ähnelt er dem Dunlop Fort Tournament. Aktuell ist geplant, dass der Ball ab Anfang November für eine unverbindliche Preisempfehlung von 12,99 Euro im TNB-Shop, bei Tennis-Point und bei über 100 Sportfachhändlern in Niedersachsen und Bremen sowie Online erhältlich sein wird. 
TNB-TOUR-Vereine erhalten den Dunlop TNB-Tour 3.0 in einem definierten Zeitfenster zu einem reduzierten Preis von 11,99 Euro. Olav Meyer, TNB Vizepräsident Finanzen & Marketing zeigt sich glücklich über die neue Kooperation: „Wir sind sehr zufrieden mit den Entwicklungen um unseren neuen Partner Dunlop, der in Deutschland für seine hohe Ballqualität bekannt und nicht ohne Grund als Marktführer etabliert ist. Dass wir trotz explodierenden Preissteigerungen für die Vereine einen sehr stabilen Preis verhandeln konnten, freut mich sehr.“

Auch Frans Swinkels, Dunlop Managing Director Europe freut sich auf die erneute Partnerschaft mit dem TNB: „Die Zusammenarbeit von Dunlop und dem TNB hat bereits eine sehr lange Tradition. Wir stehen wieder als Partner an der Seite des TNB, einem sehr innovativen, modernen und dynamischen Verband, der nicht zuletzt auch strategisch wichtig für unseren Vertrieb ist.“

TennisBase Hannover presented by Dunlop

Neben der Ball- und Marketingkooperation, die auch die Markenpositionierung im Landesausbildungszentrum Bad Salzdetfurth und Leistungszentrum Bremen beinhaltet, ist Dunlop künftig auch als Presenter der TennisBase im Einsatz. So wird die TennisBase ab 2023 „TennisBase Hannover presented by Dunlop“ heißen. Im Laufe des Jahres werden zudem zahlreiche Aktionen über den TNB-Shop in Kooperation mit Dunlop und Tennis-Point laufen. Bereits geplant ist beispielsweise der TNB-Trainerball, der ab dem Frühjahr 2023 erhältlich sein soll. 

 

FAQ zum TNB-Tour 3.0, produziert von DUNLOP

    Am 31.12.2022 läuft die Ball-Partnerschaft mit Wilson und Tennis-Point aus. In Gesprächen mit weiteren potentiellen Ballpartnern hat sich der neue Partner DUNLOP als für den TNB beste Lösung herausgestellt. 

    Im Rahmen der Verhandlungen standen mehrere Optionen mit den Ballpartnern zur Verfügung. Qualität, Gesamtkonzept und Preis-Leistungs-Verhältnis haben den TNB überzeugt, ab 01.01.2023 den Partner zu wechseln. Zudem produziert Dunlop in eigenen Fertigungsstätten, was die 100%ige Kontrolle auf den Produktionsablauf sicherstellt.

    Wie auch in den vergangenen 30 Jahren überprüft der TNB die Gesamtbedingungen und passt sie auf Basis der Erfahrungen und Entwicklungen an. Dazu gehört insbesondere auch die Ballpartnerschaft.

    Der TNB hat außer einer Unterbrechung von fünf Jahren in den letzten 30 Jahre mit DUNLOP zusammengearbeitet. Das neue Konzept von DUNLOP hat in die strategische Ausrichtung des TNB zum Vorteil der Vereine optimal gepasst.

    Ab 01.01.2023 in allen Punktspielen des TNB sowie bei allen genehmigten Leistungsklassen- und Ranglistenturnieren

    Nein.
    Einzige Ausnahme: Turniere, die über den Jahreswechsel stattfinden. 

    DUNLOP ist für seine Ballqualität in Deutschland bekannt und nicht ohne Grund Marktführer. Die DUNLOP-Bälle wurden mehrfach als Testsieger ausgezeichnet.

    Der TNB-Tour 3.0 entspricht der gleichen Qualitätsklasse wie der DUNLOP Fort Tournament. 

    Der Ball wird beim TNB-Shop, bei Tennis-Point und bei über 100 Sportfachhändlern in Niedersachen und Bremen erhältlich sein. Hinzu kommen die TNB-TOUR-Clubs. 

    Ab 01.11.2022 kann er auf jeden Fall vorbestellt werden, geplant ist ab dann auch der Verkauf im Handel ab Dezember. Dieses aktuell noch etwas unter Berücksichtigung der politischen Entwicklungen.

    Unverbindliche Preisempfehlung ist 12,99€ pro 4er-Dose.
    TNB-TOUR-Clubs erhalten die Dose in einem jährlichen Aktionszeitraum (Earlybird-Aktion, geplant jeweils von 01.11.-30.11.) über den TNB zu einem Verkaufspreis von 11,99€/Dose, ggf. zzgl. Versand.

    Im Handel wird die Dose zwischen 12,50-12,99€/4er-Dose kosten.

    Aufgrund der extrem angestiegenen Produktions- und Lieferkosten steigen die Preise für alle Waren erheblich an. Dieses gilt auch für Tennisbälle, völlig unabhängig vom TNB. 

    Dementsprechend hat der TNB mit seinem Partner sicherstellen wollen, dass die notwendige Preissteigerung vertretbar und für die nächsten Jahre planbar ist. 

    Der „TNB-TOUR-Club“ ist das Nachfolgekonzept des „Tennis-Point-Partnervereins“. 


    Zukünftig werden die TNB-TOUR-Clubs direkt vom TNB mit News, Sonderaktionen und Vorteilen versorgt. So z.B. Tennisblenden zu Sonderkonditionen. Ergänzt mit weiteren wertvollen Informationen des Verbandes.

    Die Angebote sind exklusiv für die Vereine des TNB. 

    Alle TNB-Vereine werden bis 31.08.2022 Informationen über die Vorteile und Bedingungen auf der Homepage (www.tnb-tennis.de) und über den TNB-Newsletter erhalten.

    Statt der nicht trennbaren Banderole aus Plastik wird die Produktbezeichnung auf Papier in der Dose sein, ergänzt auf der Rückseite mit interessanten Informationen des Verbandes.

    Ab 2023/2024 wird zudem der Deckel aus recycelter Pappe hergestellt. Die Entwicklungsabteilung von DUNLOP arbeitet bereits daran, dass die Dose zukünftig aus recyceltem Kunststoff hergestellt wird. Weitere Infos hierzu werden zu gegebener Zeit folgen.

    Von einer Metalldose wurde aus Gründen der Nachhaltigkeit von Beginn an abgesehen.Die gespielten Bälle können über die Ballsammelaktion von Tennis-Point dem Recycling zugeführt werden, für die Weiterverarbeitung zu Tennisplätzen und sonstigen Materialien. 

    Der TNB wird gemeinsam mit DUNLOP über das ganz Jahr immer wieder exklusive Angebote und Aktionen für die TNB-Vereine anbieten. Eingebunden sind auch die Produkte von K-Swiss und Slingerbag.


    Z.B. wird der TNB gemeinsam mit DUNLOP und Tennis-Point im Januar 2023 eine Aktion starten mit exklusiven Vorteilen für einen Trainerball, perspektivisch ausgerichtet auf den „TNB-Trainerball“. Seien Sie also gespannt und verfolgen Sie die Medien des TNB.

Zusammenfassung

  1. Innovativ: Der TNB geht jederzeit neue Wege auf Basis der Erfahrungen und richtet sich mit Orientierung an den Bedürfnissen der Vereine auf die Zukunft aus. 

  2. Verlässlichkeit: Erneut ist es dem TNB gelungen, einen Ball für alle Punktspiele und Turniere definieren zu können. Damit bleibt es bei der einfachen Planung über alle Altersgruppen hinweg.

  3. Stabilität: Trotz extrem steigender Produktionskosten konnte der TNB mit DUNLOP einen Preis festlegen, der deutlich unter den Ballpreisen mit vergleichbarer Qualität liegt

  4. Qualität: Mit dem TNB-Tour 3.0 von DUNLOP führt der TNB einen Ball mit vergleichbarer Qualität ein wie der DUNLOP Fort Tournament. 

  5. Nachhaltigkeit: Bereits mit Einführung des TNB-Tour 3.0 wird die Dose mit separatemInnenteil aus Papier angeboten und ist damit leicht trennbar. Ab 2023/2024 wird zudem der Deckel aus recycelter Pappe hergestellt. 
    Die Entwicklungsabteilung von DUNLOP arbeitet bereits daran, dass die Dose zukünftig aus recyceltem Kunststoff hergestellt wird.

  6. TNB-Vorteil: Jeder Verein kann sich beim TNB als „TNB-TOUR-Club“ registrieren und erhält auf diesem Wege den TNB-Tour 3.0 in einem Aktionszeitraum zum Sonderpreis von aktuell 11,99€/Dose. Die genauen Bedingungen für den Status „TNB-TOUR-Club“ werden zeitnah zur Verfügung gestellt.

  7. Breite Distribution: Über 100 lokale Sportfachhändler, der TNB-Shop, die TNB-TOUR-Clubssowie Tennis-Point als  Retail- und Logistikpartner von DUNLOP und TNB, stellen die flächendeckende Versorgung, auch in kleinen Mengen, 
    sicher.

DIESEN ARTIKEL TEILEN
START nuliga REGIONEN KONTAKTE