Zurück zur Übersicht

Barriere Check

Eine barrierefreie Anlage ermöglicht auch körperlich und geistig behinderten Menschen den Zugang zum Tennis und kann als Chance für den Verein wahrgenommen werden. Im Barriere-Check überprüft der TNB die Sportanlage hinsichtlich Barrierefreiheit unter Berücksichtigung körperlicher, Seh- und geistiger Beeinträchtigung.

Viele Barrieren lassen sich durch kleine Umbauten beheben. Die TNB-Vereinsberater versuchen diese gemeinsam mit den Vereinsvertretern herauszufinden und geben Unterstützung, wie die notwenige Maßnahmen finanziert werden könnten. Zusätzlich gibt es Praxistipps für die Umsetzung inklusiver Tennisangebote. Das Treffen kann durch einen Vereinsfunktionär bei den Vereinsberatern unter vereinsberatung@tnb-tennis.de per Mail angefragt werden.

    Unter nullbarriere.de gibt es Informationen zu den DIN Normen für Bauprojekte, die auf Barrierefreiheit ausgerichtet sind.
    Um das passende Förderprogramm für das vereinseigene Projekt zu finden, bietet Aktion Mensch den Förderfinder an. So kann der Verein schnell und einfach herausfinden, welchen Förderantrag benötigt wird.
START nuliga REGIONEN KONTAKTE